Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. » ich stimme zu «

Naturfriseur - Warum?

Nach 25 Jahren Berufsleben und erfolgreicher Selbständigkeit, erlitt ich eine berufsbedingte Hauterkrankung. Den Beruf aufzugeben war für mich undenkbar. Friseur sein ist für mich eine Herzenssache und unser kleiner "Familienbetrieb" lief sehr gut.

Wir suchten fieberhaft nach einer Lösung. Folgende Überlegungen halfen uns bei der Suche nach einer Alternative. Seit Menschengedenken liegt es in unserer Natur, unseren Körper zu pflegen. Man kann in der Geschichte nicht nur Religion, Kultur oder Architektur einer bestimmten Epoche zuordnen, sondern auch den Körperkult, Frisuren und Mode. Jahrhunderte lang bediente man sich dazu an den reichen Gaben der Natur. Die ersten Haarfarben, Make-ups sowie Haar- und Körperpflegeprodukte wurden allein aus Naturrohstoffen entwickelt. Hier liegt die Wiege der Bader, Barbiere und Friseure. Ein sehr altes Handwerk, welches viel zu schön ist, um es aufzugeben. Doch genau das mussten in den letzten Jahren viele unserer Berufskollegen! Mit dem Einzug synthetisch-chemischer Inhaltstoffe in den Pflege Produkten des Friseur- und Kosmetikbereiches, gehen viele Hautprobleme und allergische Reaktionen bei Kunden und Anwendern gleichermaßen einher. Das Ausmaß und die Gefährlichkeit solcher Stoffe wurde uns erst mit unserer umfangreichen Ausbildung zum Haut- und Haarpraktiker bewusst.

Also funktioniert eine gesunde Haut- und Haarreinigung und Pflege auch ohne künstliche Substanzen zu verwenden vom Ursprung der Menschheit bis vor wenigen Jahrzehnten problemlos – warum denn nicht auch heute wieder?

Es bedarf einer dringenden Überarbeitung in Ausbildung und Wertschätzung unseres Berufsstandes.

Also machten wir uns auf einen ungewöhnlichen Weg mit vielen Herausforderungen. Jeden einzelnen Stein, der auf diesem Weg lag, haben wir genommen und etwas sehr schönes daraus gebaut. Den Familienbetrieb der "Naturfriseure Schütze".

Damit ist es uns gelungen, mehr als nur Durchschnitt zu sein. Wir vereinen Schönheit, Gesundheit und Wohlbefinden. Wir möchten damit unseren Beitrag zu einer bewussteren und ganzheitlichen Lebensweise leisten.

Unser Anliegen ist deine natürliche Schönheit hervorzubringen und zu unterstützen. Wir haben ein umfangreichen Wissen über Haare, Haut, Seele sowie Ernährung und Lebensführung und deren Zusammenhänge und Wirkmechanismen welches wir für dich zum Einsatz bringen.

Nach anfänglicher Skepsis finden immer mehr Kunden den Weg zu uns, schätzen unser Tun und zeigen sehr viel Interesse an neuen Wegen zu einer gesunden Lebensweise.

Aus heutiger Sicht sind wir sehr dankbar, dass meine Haut uns diesen Weg gezeigt hat.

Vita

2015
  • gemeinsame Ausbildung bei CulumNATURA (A) zum geprüften ganzheitlichen Haut- und Haarpraktiker
  • Haut- und Haarpflege
  • CulumNATURA Pflanzenhaarfarbe
  • Das Haar
  • Die Haut
  • Naturfriseure schneiden anders
  • Bewusst(er)leben
  • Vitalstoffreiche Ernährung
  • Beratungstraining
  • Kopfmassage
  • Pflanzenfarbe für Fortgeschrittene
2018

- gemeinsame Ausbildung zur Anwendung Ätherischer Öle

Das sind wir!

Beatrice

  • 1988 - 1990 Friseurlehre
  • 1994 Abschluss Meisterprüfung 
  • 1995 Eröffnung "Salon Beatrice"
  • 2014 Mein neuer Weg

Heiko:

  • 1986 - 1988 Maurerlehre
  • 2003 Umschulung und Einstieg in den „Salon Beatrice“
  • 2018 Barbierausbildung